Pilot­pro­jekt 3-Regio­nen-Modell geht in die Umset­zungs­pha­se

Seit 2016 arbei­te­ten Vertreter*innen ver­schie­de­ner Insti­tu­tio­nen, die sich im Lan­des­wei­ten Run­den Tisch gegen Gewalt im Namen der Ehre zusam­men­ge­schlos­sen hat­ten, an einer Ver­bes­se­rung der Ver­sor­gung von Ehr­ge­walt betrof­fe­nen Men­schen. Gemein­sam mit den Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Eva Gold­bach, Mar­cus Bock­let und Sig­rid Erfurth ent­wi­ckel­ten sie ein hes­sen­wei­tes Pilot­pro­jekt, das vom Hes­si­schen Minis­te­ri­um für Sozia­les und Inte­gra­ti­on getra­gen und finan­ziert wird.

Die Vertreter*innen des sog. 3-Regio­nen-Modells haben sich zum Ziel gesetzt, die Hil­fe­st­ruk­tur für Betrof­fe­ne zu stär­ken, hes­sen­wei­te Qua­li­täts­stan­dards sowie inno­va­ti­ve Prä­ven­ti­ons­ar­beit zu ent­wi­ckeln und umzu­set­zen.

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok