Ers­te Libe­ra­le Moschee in Ber­lin

Offen für alle, aber nicht von allen gewollt

Am 23.08.2017 dis­ku­tier­te der Deutsch­land­funk in der Sen­dung Län­der­zeit um 10.10 Uhr mit Sey­tan Ates und ande­ren inter­es­san­ten Gäs­te die Fra­ge, ob es ein Bedürf­nis gibt,den Islam libe­ra­ler zu leben? Füh­len sich Mus­li­me in Deutsch­land von den kon­ser­va­ti­ven Ver­bän­den DITIB und dem Zen­tral­rat der Mus­li­me noch ver­tre­ten? Und wie wird die Ibn Rushd-Goe­the Moschee ange­nom­men?

 

www.deutschlandfunk.de

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok