Eröff­nung der Ibn Rushd - Goe­the Moschee

Am 16. und 17.06.2017 wur­de mit einem beein­dru­cken­den Pro­gramm die Ibn Rushd-Goe­the-Moschee in Ber­lin eröff­net. Die Frau­en­recht­le­rin und Rechts­an­wäl­tin Sey­ran Ates hat durch ihre jah­re­lan­gen Bemü­hun­gen den Grund­stein dazu gelegt.

Pro­gramm am 16.06.2017

10:00 Pres­se­kon­fe­renz
12:00 Sey­ran Ateş Buch­vor­stel­lung (“Selam Frau Ima­min. Wie ich in Ber­lin eine libe­ra­le Moschee gründete“)

13:10 – 14:30 Ezan, Gebet und Predigt
14:30 – 15.00 Reli­giö­se Gesän­ge (Ani Zon­ne­veld, U.S.A)
15:00 -16:30 Pause
16.30 Das Rumi­pro­jekt: Lie­der und Gedich­te des Sufi­poe­ten Rumi
17:30 Koranrezitation
18:00 KavenaNU (Kur­di­sche Musik) (?)
19:00 – 19:30 Pause
19:30 Bazar anda­lus: Con­vi­ven­cia - die Kunst des Zusammenlebens
21:30 Gemein­sa­mer Fastenbruch

Pro­gramm am 17.06.2017

10:00 Refe­rent Marc Eggert zu Ibn Rushd
11:15 – 11:30 Pause
11:30 – 12:30 Podi­um - Ist der Islam reformierbar?
Prof. Dr. Susan­ne Schröter
Prof. Dr. Abdel-Hakim Ourghi
Sai­da Keller-Messahli
Prof. Dr. Mouha­nad Khor­chi­de (ange­fragt)
12:30 – 13:00 Pause
13:00 Gebet
14:00 Bericht aus ande­ren Län­dern (Jas­mi­na und Ani )
14:30 Podi­um - Die Zukunft : Der euro­päi­sche Islam?
Prof. Dr. Udo Steinbach
Dr. Mimoun Azizi
Prof. Dr. Gud­run Krämer

16:00 – 16:30 Pause
16.30 – 18:00 Das Vie­le in Einem – Eine dia­lo­gi­sche Begegnung
Jesiden
Juden
Christen
Aleviten
Sunniten

18:00 – 18: 30 Pause
18:30 -19:30 KavenaNU (Kur­di­sche Musik) (?)

21:30 Gemein­sa­mes Fastenbrechen

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok